Handball im TV 

Die DKB HBL im TV und online: Alle Infos zur neuen Saison

Das gab es noch nie: Alle 306 Spiele der DKB Handball-Bundesliga sowie das REWE Final Four, den Pixum Super Cup und das All-Star-Game in höchster Qualität LIVE im TV und online! Am kommenden Mittwoch startet mit dem Pixum Super Cup die 52. Saison der Handball-Bundesliga Geschichte und zeitgleich ein neues Zeitalter der medialen Präsenz des Handballsports in Deutschland.

Doch was heißt das für den Handballfan?

Zunächst einmal kann sich jeder Handballfan auf eine Berichterstattung freuen, die sowohl im Umfang als auch in der Produktionsqualität eine noch nie dagewesene mediale Präsenz im deutschsprachigen Raum erleben wird! Denn neben dem Pay TV-Sender Sky übertragen die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten um ARD/ZDF und die dritten Programme pro Saison zwölf LIVE-Spiele im Free TV. Ein Halbfinale und das Finale des DHB-Pokals im Rahmen des REWE Final Fours in Hamburg sowie zwei Spiele an Fußball-Bundesliga freien Samstagen in der ARD sind bereits beschlossen.

Neben Spielzusammenfassungen und Highlights in Free TV Nachrichten- und Sport-Sendungen wie dem Sky Handball Magazin, dem MoMa und Sportreportagen werden zukünftig die Online-Sportauftritte von ARD/ZDF sowie das neuen Sky Sport Portal stets das Geschehen rund um die DKB Handball-Bundesliga beleuchten. Auch auf das bestehende Handball-Magazin der Handball-Bundesliga GmbH werden die Fans nicht verzichten müssen: 14-tägig wird die Liga das moderierte Eigenformat mit Hintergrundberichten über Clubs, Spieler und die DKB Handball-Bundesliga ergänzend zu Sky veröffentlichen. Neu wird ein eigenes Highlight-Magazin für die 2. Handball-Bundesliga auf einer eigens dafür geschaffenen Webseite sein.

Was dürfen wir erwarten?

Sky wird die neue Heimat des Handballs, dafür hat der Sender viel investiert und Vertrauensvorschuss von den Clubs und der Liga erhalten. Viele Spiele werden mit bis zu zwölf Kameras produziert, infrastrukturelle Anpassungen an den Spielstätten wurden vorgenommen und neue Highlights für den Handballfan sind geplant: Einblicke in die Mannschaftskabinen, Interviews bei Auszeiten, umfangreiche Hintergrundbericherstattungen, z. B. Spielerporträts oder sogar verkabelte Trainer sollen ganz im Sinne der Image-Kampange "Handball - Es lebe der Sport" einen Fan-nahen und bodenständigen Sport präsentieren.

Ein einheitlicher Hallenboden in allen Spielstätten im Sinne der Professionalisierung des TV-Bildes rundet das Zukunftskonzept um den deutschen Handballsport ab. Dieser Beschluss der Liga-Mitglieder war trotz des hohen Investments nebenbei erfreulicherweise einstimmig.

Die DKB Handball-Bundesliga bei Sky: Das Team

Das Handball-Aushängeschild des Pay TV-Senders Sky ist Handballikone Stefan Kretzschmar. Er bildet unter anderem mit Heiner Brand, Martin Schwalb, Frank von Behren, Pascal Hens, Michael Kraus und Henning Fritz das Expertenteam, erhält weiter aber auch eine eigene Handball-Talkshow. „Kretzschmar – der Handball Talk“ wird von nun an jeden Sonntag um 17 Uhr auf Sky Sport News HD im Free TV LIVE ausgestrahlt. Mit prominenten Gästen aus Sport, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik wird Kretzschmar wöchentlich „auf der Platte“ des Topspiels den Spieltag analysieren und aktuelle Themen umreißen.

Moderiert werden die zukünftigen Handball-Übertragungen von Jens Westen, Christina Rann und Noah Pudelko, die bereits bekannte Gesichter der EHF Champions League Übertragungen von Sky sind. 

Mit einem großen Kommentatorenteam rüstet sich der Pay TV Sender bereits vor der Saison für häufige Parallelübertragungen: Karsten Petrzika, Markus Götz (ehem. Sport1), Heiko Mallwitz, Sascha Roos, Florian Schmidt-Sommerfeld alias „Schmiso“ (ehem. ran NFL), Dennis Baier, Jonas Friedrich, Jürgen Schmitz und Carsten Fuljahn sind die zukünftigen TV-Stimmen der DKB Handball-Bundesliga.

Sky Sport News HD Moderator Gregor Teicher führt den Zuschauer zukünftig durch eine neu geschaffene Sonntags-Handballkonferenz mit innovativem Konzept.

Ex-Schiedsrichter Frank Wenz steht für fachkundige Schiedsrichteranalysen auf Abruf. 

Wo und wann läuft denn nun die DKB Handball-Bundesliga?

Auseinandergerissene Spieltage sind passé! Von nun an werden die Spiele bis auf wenige Ausnahmen am Donnerstagabend und Sonntag stattfinden und die Tabellenplatzierungen vergleichbar sein. Neben den neuen, festen Anwurfzeiten wird die Handball-Bundesliga GmbH immer über die wenigen abweichenden Spielansetzungen, beispielweise an Feiertagen informieren. Ausweichtermine werden Samstags um 20:30 Uhr stattfinden. Halbstündige Vorberichte zu vielen Partien und den Konferenzen werden aktuell im Sky-Programm ausgewiesen. Im Regelfall werden die zukünftige Spieltage wie folgt aussehen:

 

Donnerstag

19 Uhr

4x Einzelspiele

Sky Sport  & HD / Sky Go

Sonntag

12:30 Uhr

Konferenz

Sky Sport  & HD / Sky Go

 

12:30 Uhr

4x Einzelspiele

Sky Sport  & HD / Sky Go

Sonntag

15 Uhr

Topspiel

Sky Sport  & HD / Sky Go

Sonntag

17 Uhr

Kretzschmar  der Handball-Talk

Sky Sport News HD (60 min - Free TV)

Sonntag

21:30 Uhr

Handball-Magazin

Sky Sport News HD (45 min - Free TV)

Für jeden Fan das richtige Angebot

Ob mit oder ohne Abo, jedes Spiel oder nur eine Hand voll, für jeden Fan ist etwas dabei. Sky bietet neben dem Sport Paket für 19.99 Euro/Monat (inkl. alle Spiele der DKB Handball-Bundesliga und EHF Champions League) oder Kombi-Abos auch Tages-, Wochen- oder Monats- „Supersporttickets" ohne Vertragsbindung an.

Alternativ freuen sich alle Handballfans, die bereits Vertragskunden der Deutschen Telekom sind. Telekom Mobilfunk- und/oder Festnetzkunden mit Privatkunden-Laufzeitvertrag inkl. Internet-Flatrate erhalten für zusätzliche 14,95€ monatlich das Telekom Sport Paket mit umfangreichem Sportangebot inkl. Sky Sport Kompakt und allen Spielen der DKB Handball-Bundesliga. Telekom EntertainTV Kunden bezahlen hingegen sogar nur 9,95€ monatlich.