18.03.2017  2. Handball-Bundesliga

Leutershausen muss gegen Neuhausen punkten

Aufgrund der angespannten Situation in der 2. Handball-Bundesliga steht uns eine spannende Schlussphase bevor. Bis einschließlich Platz neun der Tabelle, spielen bisher wohl alle Mannschaften um den Abstieg. So auch die SG Leutershausen, die heute gegen den TV 1893 Neuhausen punkten muss. Die Gäste stehen derzeit auf einem sicheren Abstiegsplatz und werden alles geben diesen wieder zu verlassen.

Die SG Leutershausen hat in der 2. Handball-Bundesliga die nächste schwere Aufgabe vor der Brust. Am Samstagabend um 20 Uhr empfangen die „Roten Teufel“ den Tabellen-Vorletzten, den TV Neuhausen, in der Heinrich-Beck-Halle.

"Das ist vielleicht das wichtigste Spiel der Saison, ab jetzt ist jede Partie ein Endspiel", so Uli Roth, Sportlicher Leiter der SGL an.

 

Im Hinspiel erkämpfte sich die SGL in der Neuhausener Hofbühlhalle einen 25:22-Auswärtssieg — und damit zwei von vier Punkten, die die Jungs von der Bergstraße bisher in der Ferne geholt haben.

SGL-Schlussmann Alexander Hübe erinnert sich noch genau an das Hinspiel: "Es war sicherlich eine sehr umkämpfte Partie mit dem glücklicheren Ende für uns", so der 33-Jährige, “jetzt sind die Voraussetzungen natürlich ein bisschen anders, Neuhausen steht unten drin, die sind unter Druck — für die geht es ums Überleben, aber für uns auch." Der Torhüter weiter: "Wir wollen jedes Spiel gewinnen, die zweite Liga ist sehr eng, es zählt jeder Punkt — ob gegen den Letzten oder Ersten ist dabei völlig egal."

 

Die Mannschaft von Cheftrainer Marc Nagel steht aktuell mit 22 Pluspunkten auf dem elften Tabellenplatz, Neuhausen steht mit lediglich 13 Zählern auf Rang 19.

Nagel vor der Partie: „Wenn eine Mannschaft wie Neuhausen in der Tabelle hinter uns steht, dann sind das Pflichtpunkte, die wir zu Hause holen müssen — und wir spielen ja zum Glück vor heimischer Kulisse“, so der 31-fache Nationalspieler, „das ändert aber nichts daran, dass es in der Zweiten Liga keine leichten Aufgaben gibt — das zeigt auch das Tabellenbild. Wir gehen wir von einer ganz engen Kiste aus.“

Foto: SG Leutershausen

Quelle: SG Leutershausen

Tabelle

PL Team Spiele Pkt
1 TuS N-LübbeckeTuS N-Lübbecke 38 64:12
2 TV 05/07 HüttenbergTV 05/07 Hüttenberg 38 51:25
3 TSG Lu-FriesenheimTSG Lu-Friesenheim 38 51:25
4 DJK Rimpar WölfeDJK Rimpar Wölfe 38 50:26
5 SG BBM BietigheimSG BBM Bietigheim 38 48:28
6 VfL Bad SchwartauVfL Bad Schwartau 38 46:30
7 ThSV EisenachThSV Eisenach 38 42:34
8 HSG Nordhorn-LingenHSG Nordhorn-Lingen 38 40:36
9 TV EmsdettenTV Emsdetten 38 39:37
10 Dessau-Roßlauer HV 06Dessau-Roßlauer HV 06 38 38:38
11 ASV Hamm-WestfalenASV Hamm-Westfalen 38 36:40
12 Wilhelmshavener HVWilhelmshavener HV 38 36:40
13 EHV AueEHV Aue 38 36:40
14 HSG KonstanzHSG Konstanz 38 35:41
15 HG SaarlouisHG Saarlouis 38 34:42
16 TUSEM EssenTUSEM Essen 38 32:44
17 SG LeutershausenSG Leutershausen 38 32:44
18 TuS FerndorfTuS Ferndorf 38 22:54
19 TV 1893 NeuhausenTV 1893 Neuhausen 38 18:58
20 HC Empor RostockHC Empor Rostock 38 10:66
Gesamte Tabelle anzeigen

Spielplan

Uhrzeit Heim Erg. Gast
13.04.
20:00
Dessau-Roßlauer HV 06DES 24:17 SG LeutershausenLEU
21.04.
20:00
SG LeutershausenLEU 25:17 TV 05/07 HüttenbergTVH
23.04.
17:00
SG BBM BietigheimBBM 25:24 SG LeutershausenLEU
29.04.
20:00
SG LeutershausenLEU 26:19 ThSV EisenachThSV
10.05.
19:00
TuS N-LübbeckeNET 33:17 SG LeutershausenLEU
17.05.
19:30
TSG Lu-FriesenheimLuF 24:27 SG LeutershausenLEU
20.05.
20:00
SG LeutershausenLEU 23:27 TV EmsdettenTVE
27.05.
20:00
HSG KonstanzKON 25:24 SG LeutershausenLEU
03.06.
20:00
SG LeutershausenLEU 29:22 TuS FerndorfFER
10.06.
18:00
HSG Nordhorn-LingenHSG 30:25 SG LeutershausenLEU