31.10.2016  DHB-Pokal

Viertelfinals im DHB-Pokal: Sprinter-Shootingstar von Rio Lisa Mayer zieht Paarungen bei EM-Qualifikation

Handballsender Sport1 überträgt Pokalauslosung im Livestream und Spiel gegen Portugal live im Free-TV. Für die acht Klubs, die sich in das Viertelfinale im DHB-Pokal 2016/17 gekämpft haben, ist das große Pokalfinalwochenende, bei dem am 8./9. April 2017 im Rahmen des Rewe Final Fours der Pokalsieger des deutschen Handballs ausgespielt wird, noch eine Runde entfernt.

Am Mittwoch, den 2. November wissen diese Klubs, gegen wen sie im Pokal-Viertelfinale antreten werden. Die vier Paarungen werden vor dem EM-Qualifikationsspiel der deutschen Handballnationalmannschaft gezogen, die an diesem Abend in der Rittal Arena in Wetzlar gegen das Team aus Portugal antreten wird (ab 18.45 Uhr live beim Handballsender Sport1, Anwurf um 19.00 Uhr).
Sport1 überträgt die Auslosung um 18.00 Uhr im Livestream: DHB-Pokal Auslosung

Im Lostopf werden dabei sein: THW Kiel, SC DHfK Leipzig, SG Flensburg-Handewitt, TSV Hannover-Burgdorf, MT Melsungen, HBW Balingen-Weilstetten, Rhein-Neckar Löwen, TSG Ludwigshafen-Friesenheim (hat als Zweitligist automatisch Heimrecht). 
 
Olympia-Leichtathletin Lisa Mayer wird die Viertelfinalpaarungen in der Rittal Arena ziehen. Der
Shootingstar der deutschen Sprinterszene wurde nach Olympia von der Deutschen Sporthilfe mit der Auszeichnung „Sport-Stipendiat des Jahres“ ausgezeichnet. Die Germanistik-Studentin und Olympia-Vierte von Rio de Janeiro mit der 4x100-Meter-Staffel setzte sich in einer von der Deutschen Sporthilfe initiierten Online-Abstimmung durch, an der sich tausende Sportbegeisterte beteiligt hatten.

Socialstream

Tabelle

PL Team Spiele Pkt
1 Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar Löwen 32 56:8
2 SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-Handewitt 32 55:9
3 THW KielTHW Kiel 32 50:14
4 MT MelsungenMT Melsungen 32 47:17
5 Füchse BerlinFüchse Berlin 32 43:21
6 FRISCH AUF! GöppingenFRISCH AUF! Göppingen 32 39:25
7 TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-Burgdorf 32 36:28
8 SC MagdeburgSC Magdeburg 32 35:29
9 VfL GummersbachVfL Gummersbach 32 35:29
10 HSG WetzlarHSG Wetzlar 32 34:30
11 SC DHfK LeipzigSC DHfK Leipzig 32 30:34
12 Bergischer HCBergischer HC 32 19:45
13 TBV LemgoTBV Lemgo 32 18:46
14 HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-Weilstetten 32 15:49
15 TVB 1898 StuttgartTVB 1898 Stuttgart 32 14:50
16 ThSV EisenachThSV Eisenach 32 10:54
17 TuS N-LübbeckeTuS N-Lübbecke 32 8:56
18 Handball Sport Verein HamburgHandball Sport Verein Hamburg 0 0:0
Gesamte Tabelle anzeigen