12.03.2017  DKB Handball-Bundesliga

Keine Geschenke - Lemgo will in Göppingen punkten

Nach der bitteren Niederlage im Abstiegskracher gegen den Bergischen HC, will der TBV Lemgo am Sonntag bei FRISCH AUF! Göppingen unbedingt etwas Zählbares mitnehmen. Die Göppinger werden hingegen versuchen, ihre starke Form aus dem EHF Cup auch in der "stärksten Liga der Welt" abzurufen. Das Spiel beginnt um 15:00 Uhr und wird LIVE auf Sport1 übertragen.

Ausblick

Für FRISCH AUF! geht es nach den beiden siegreichen Spielen gegen den HC Midtjylland darum, die jüngsten Erfolge im EHF Cup auch in die Bundesliga zu transportieren und möglichst mit einem doppelten Punktgewinn die Chance zu wahren, den Anschluss an die einstelligen Tabellenplätze wiederherzustellen.

Beim Europapokalspiel am vergangenen Mittwoch überzeugte die FRISCH AUF!-Mannschaft vor allem in der zweiten Halbzeit und mit dem deutlichen 31:23-Sieg wurde ein sehr großer Schritt in Richtung Teilnahme am Finalturnier geschafft. Genaueres dazu lässt sich aber erst am Sonntagabend sagen, wenn der 4. Spieltag der EHF Cup-Gruppenphase abgeschlossen ist. Mit dem Spiel gegen den TBV Lemgo geht der Fokus bei FRISCH AUF! aber sehr schnell auf den Liga-Spielbetrieb über, zumal die Mannschaft - wie auch von Mannschaftskapitän Manuel Späth in dieser Woche deutlich zum Ausdruck gebracht hat - punkte- und leistungsmäßig Nachholbedarf hat.

Die beiden Verletzten Daniel Fontaine und Jens Schöngarth werden ihrem Team bei dieser Aufgabe am kommenden Sonntag noch nicht helfen können. Dafür konnte Trainer Magnus Andersson am vergangenen Mittwoch die angeschlagenen Spieler Adrian Pfahl ganz und Lars Kaufmann zumindest in der ersten Halbzeit schonen. Sebastian Heymann und Jona Schoch sprangen für sie in die Bresche. Am Sonntag rechnet Magnus Andersson wieder fix mit Sebastian Heymann, bei Jona Schoch hängt dies noch von seinem Spieleinsatz beim TV Neuhausen am Wochenende ab. Einen deutlichen Formanstieg gezeigt haben zuletzt auch Zarko Sesum und Tim Kneule, so dass für den Sonntag etliche Varianten in der Rückraum-Besetzung denkbar sind. Für den TBV Lemgo heißt es hingegen die unglückliche Niederlage gegen den BHC am vergangenen Wochenende zu verdauen um mit einem freien Kopf in die Partie zu starten.

Im Fokus

Der TBV Lemgo wird hoffen, dass Tim Hornke seine beeindruckende Form aus dem letzten Spiel bestätigen kann. Im Abstiegskracher gegen den Bergischen HC erzielte der Rechtsaußen starke neun Tore und wies am Ende eine lupenreine Wurfquote von 100% auf. Am Ende musste sich der TBV allerdings dennoch mit 23:25 knapp geschlagen geben. Für einen Sieg gegen Göppingen wird es daher nur reichen, wenn Hornke mehr Unterstützung von seinen Nebenmännern erhält.

Stimmen zum Spiel

Magnus Andersson (Trainer, FRISCH AUF! Göppingen):

... über die Siege im EHF Cup:  „Ich war zufrieden mit den beiden Siegen gegen Midtjylland und den spielerisch guten Phasen, aber wir haben auch in diesen Spielen Verbesserungspotential gesehen. Lars Kaufmann hat uns im Heimspiel entscheidend geholfen. Gut für uns war auch, dass wir Adrian Pfahl schonen konnten, so dass er am Sonntag 100% fit ist.“

... über den kommenden Gegner: „Gegen Lemgo möchten wir uns für die Hinspielniederlage rehabilitieren. Der TBV hat eine gute Mannschaft, und ihr Trainer Florian Kehrmann weiß bestens, wie er seine Mannschaft einstellen und motivieren kann. Wir müssen besser spielen, um uns die Punkte zu verdienen. Auch wenn man im Umfeld allgemein von einem Pflichtsieg ausgeht, so gehen wir doch mit dem nötigen Respekt in das Spiel.“

Florian Kehrmann (Trainer, TBV Lemgo):

... über die eigene Marschrichtung: „Wir müssen mit dem Willen, die zwei Punkte aus dem BHC-Spiel zurückzuholen nach Göppingen fahren. Wir haben in den letzten Wochen in der Bundesliga gesehen, was alles möglich ist.“

Zahlen, Daten, Statistiken

In bisher 31 Begegnungen konnte der TBV Lemgo 16 mal zwei Punkte verbuchen, zwei mal endete die Begegnung unentschieden. Göppingen hingegen gewann dreizehn mal. In der aktuellen Saison feierte der TBV nach einem Herzschlagfinale einen 27:26 Sieg über die Göppinger. Auch wenn die Zahlen somit eher für den TBV sprechen, gehen die Göppinger dennoch als Favorit in die Partie. Ein Selbstläufer wird das Spiel aber selbstredend nicht.

Die Partie wird von den beiden Unparteiischen Peter Behrens und Marc Fasthoff geleitet.

Teamvergleich

FRISCH AUF! Göppingen:

Torverhältnis: 608:625
Wurfquote: 60,92%
Bester Torschütze: Marcel Schiller (92)

TBV Lemgo:

Torverhältnis: 595:635
Wurfquote: 59,26%
Bester Torschütze: Rolf Hermann (103)

Die letzten 5 Spiele

FRISCH AUF! Göppingen: N-S-N-N-N

TBV Lemgo: S-N-S-U-N

TV Tipp

Das Spiel wird ab 15:00 Uhr LIVE im Free-TV auf Sport1 und im Livestream übertragen.

Bild: Cohen

Socialstream

Tabelle

PL Team Spiele Pkt
1 Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar Löwen 34 61:7
2 SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-Handewitt 34 58:10
3 THW KielTHW Kiel 34 53:15
4 Füchse BerlinFüchse Berlin 34 51:17
5 SC MagdeburgSC Magdeburg 34 51:17
6 HSG WetzlarHSG Wetzlar 34 41:27
7 MT MelsungenMT Melsungen 34 38:30
8 SC DHfK LeipzigSC DHfK Leipzig 34 35:33
9 HC ErlangenHC Erlangen 34 28:40
10 FRISCH AUF! GöppingenFRISCH AUF! Göppingen 34 27:41
11 TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-Burgdorf 34 24:44
12 TSV GWD MindenTSV GWD Minden 34 24:44
13 TBV LemgoTBV Lemgo 34 23:45
14 TVB 1898 StuttgartTVB 1898 Stuttgart 34 23:45
15 VfL GummersbachVfL Gummersbach 34 22:46
16 Bergischer HCBergischer HC 34 22:46
17 HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-Weilstetten 34 17:51
18 HSC 2000 CoburgHSC 2000 Coburg 34 14:54
Gesamte Tabelle anzeigen

Spielplan

Uhrzeit Heim Erg. Gast
07.04.
19:00
Bergischer HCBHC 32:26 FRISCH AUF! GöppingenFAG
15.04.
20:15
FRISCH AUF! GöppingenFAG 24:28 Rhein-Neckar LöwenRNL
23.04.
17:15
HC ErlangenERL 30:26 FRISCH AUF! GöppingenFAG
26.04.
20:15
FRISCH AUF! GöppingenFAG 27:31 THW KielTHW
10.05.
20:15
FRISCH AUF! GöppingenFAG 29:30 MT MelsungenMEL
13.05.
19:00
HSG WetzlarWET 29:19 FRISCH AUF! GöppingenFAG
27.05.
19:00
HBW Balingen-WeilstettenHBW 29:36 FRISCH AUF! GöppingenFAG
31.05.
19:00
FRISCH AUF! GöppingenFAG 31:27 SG Flensburg-HandewittFLE
05.06.
17:15
VfL GummersbachGUM 22:22 FRISCH AUF! GöppingenFAG
10.06.
16:00
FRISCH AUF! GöppingenFAG 26:26 TVB 1898 StuttgartTVB