10.03.2017  DKB Handball-Bundesliga

Erlangen unterliegt souveränen Füchsen

Der HC Erlangen hat am Donnerstagabend sein Heimspiel gegen die Füchse Berlin mit 21:29 (8:12) verloren. Die Mannschaft von HC-Cheftrainer Robert Andersson rangiert mit 22 Punkten weiterhin auf dem neunten Platz der DKB Handball-Bundesliga und pausiert aufgrund der Länderspielpause nun bis zum 24. März.

Nach zwei Niederlagen hatte sich der fränkische Bundesliga-Aufsteiger vor heimischer Kulisse viel vorgenommen und wollte die zwei Punkte um die es am heutigen Abend ging in Franken behalten. Die Mannschaft von Robert Andersson sah sich einem Team gegenüber, das nicht erst seit dieser Saison zu den absoluten Topadressen der „stärksten Liga der Welt“ zählt. In der Abwehr stark verbessert ließ die Erlanger Defensive in der ersten Viertelstunde kaum erfolgreiche Offensiv-Aktionen der Gäste zu. Ein sehr gut aufgelegter Silvio Heinevetter im Tor der Hauptstädter sorgte dafür, daß die Franken zu Beginn nicht wegziehen konnten. In der Folgezeit begegneten sich die beiden Team absolut auf Augenhöhe bis fünf Minuten vor der Pause die Zeit des Weltpokal-Siegers begann. Bis zum Wechsel enteilten die Füchse Berlin dem HC auf 8:12, um nach der Halbzeit noch einen Gang höher zu schalten.

Ein 5:0-Lauf innerhalb von dreieinhalb Minuten entschied das Spiel zu Gunsten des Teams von Velimir Petkovic und schraubte den Abstand auf neun Tore. Diese kurze Phase der Partie konnte der HC Erlangen gegen einen nun souverän agierenden Gegner nicht mehr kontern. Bis zum Ende hielten die Füchse diesen Abstand und konnten damit die zwei Punkte aus der Arena Nürnberger Versicherung entführen.

Die DKB Handball-Bundesliga pausiert nun aufgrund der Länderspielpause in der die deutsche A-Nationalmannschaft zwei Mal auf die Auswahl Schwedens treffen wird. Der HC Erlangen ist dort mit gleich zwei Akteuren vertreten. Nicolai Theilinger und Ole Rahmel werden am 18. und 19. März die Farben ihres Landes vertreten. Am 24. März gastieren die Franken dann beim SC DHfK Leipzig.

HC Erlangen: Huhnstock, Katsigiannis – Theilinger, J. Link (5), Guardiola (2), Herbst (1), Haaß, Bissel, Rahmel (1), Stranovsky (4/3), Horak (1), N. Link (3), Thümmler (4), Sabljic;

Füchse Berlin: Heinevetter, Stochl – Elisson (4), Gojun, P. Nenadic (4), Tönnesen (4), Plaza (2), Lindberg (2/2), Zachrisson (8), Fäth (4), Reissky, Kozina (1), D. Nenadic, Drux;

Robert Andersson (Trainer des HC Erlangen): „Wir haben uns heute vor allem in den ersten 25 Minuten in der Defensive sehr gut präsentiert. Wir sind heute auf eine Spitzenmannschaft dieser Liga getroffen, die unsere Schwächephase kurz vor und nach der Halbzeit eiskalt bestraft hat.“

Velimir Petkovic (Trainer der Füchse Berlin): „Wir hatten Respekt vor dem HC Erlangen und haben auch in der Anfangsphase unsere Schwierigkeiten gehabt. Der 5:0-Lauf nach der Pause hat das Spiel zu unseren Gunsten entschieden.“

Text: HC Erlangen

Bild: Sportfoto Zink

Socialstream

Tabelle

PL Team Spiele Pkt
1 Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar Löwen 34 61:7
2 SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-Handewitt 34 58:10
3 THW KielTHW Kiel 34 53:15
4 Füchse BerlinFüchse Berlin 34 51:17
5 SC MagdeburgSC Magdeburg 34 51:17
6 HSG WetzlarHSG Wetzlar 34 41:27
7 MT MelsungenMT Melsungen 34 38:30
8 SC DHfK LeipzigSC DHfK Leipzig 34 35:33
9 HC ErlangenHC Erlangen 34 28:40
10 FRISCH AUF! GöppingenFRISCH AUF! Göppingen 34 27:41
11 TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-Burgdorf 34 24:44
12 TSV GWD MindenTSV GWD Minden 34 24:44
13 TBV LemgoTBV Lemgo 34 23:45
14 TVB 1898 StuttgartTVB 1898 Stuttgart 34 23:45
15 VfL GummersbachVfL Gummersbach 34 22:46
16 Bergischer HCBergischer HC 34 22:46
17 HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-Weilstetten 34 17:51
18 HSC 2000 CoburgHSC 2000 Coburg 34 14:54
Gesamte Tabelle anzeigen

Spielplan

Uhrzeit Heim Erg. Gast
31.03.
19:45
HC ErlangenERL 32:25 TBV LemgoLEM
15.04.
19:00
Bergischer HCBHC 28:26 HC ErlangenERL
23.04.
17:15
HC ErlangenERL 30:26 FRISCH AUF! GöppingenFAG
30.04.
15:00
HC ErlangenERL 26:37 Rhein-Neckar LöwenRNL
14.05.
17:15
MT MelsungenMEL 34:31 HC ErlangenERL
21.05.
15:00
HC ErlangenERL 18:26 SG Flensburg-HandewittFLE
24.05.
19:00
HC ErlangenERL 33:25 HBW Balingen-WeilstettenHBW
27.05.
19:00
HSG WetzlarWET 30:20 HC ErlangenERL
03.06.
19:00
THW KielTHW 30:22 HC ErlangenERL
10.06.
16:00
HC ErlangenERL 27:33 SC MagdeburgSCM