12.04.2018  DKB Handball-Bundesliga

Gummersbach vs. Stuttgart - Wer kann die Abstiegssorgen ablegen?

Am heutigen Donnerstag um 19 Uhr geht für den VfL Gummersbach der Kampf um den Verbleib in der Handball-Bundesliga in eine neue Runde. Nach der Länderspielpause um die Ostertage steht für die Gummersbacher am 28. Spieltag das Duell gegen den TVB Stuttgart und damit gegen einen unmittelbaren Kontrahenten an.

„Natürlich ist das ein wichtiges Spiel für uns, aber am Ende kämpfen wir einfach um zwei Punkte“, weiß VfL-Spielmacher Josef Pujol um die Bedeutung der Partie, aber auch, dass seine Mannschaft einen kühlen Kopf bewahren muss, um den Heimsieg in der SCHWALBE arena einzufahren.

Die tabellarische Ausgangslage lässt eine Begegnung auf Augenhöhe erwarten. Mit 16:38 Punkten rangieren die Stuttgarter auf dem 14. Platz. Der VfL liegt mit zwei Punkten weniger bei ähnlichem Torverhältnis eine Position dahinter, kann die Stuttgarter mit einem Sieg jedoch wieder vom 14. Platz verdrängen. Zuvor war der TVB dank einer starken Rückrunde am VfL vorbeigezogen. Seit vier Begegnungen sind die Stuttgarter ungeschlagen und konnten unter anderem zwei Unentschieden gegen Berlin und in Leipzig für sich verbuchen. „Nach der Europameisterschaft ist Stuttgart besser geworden“, bestätigt Pujol: „aber unser Fokus muss darauf liegen ein gutes Spiel abzuliefern und unseren Matchplan zu verfolgen. Wenn wir das machen, haben wir gegen jede Mannschaft eine gute Chance.“

Bereits beim 26:22-Auswärtssieg in Stuttgart beim Hinspiel am achten Spieltag hat der VfL gezeigt, wie der TVB zu knacken ist. „Wenn wir die technischen Fehler minimieren und wir auch mit einer dichten Abwehr sicherstellen, dass wir das Torhüter-Duell für uns entscheiden, halten wir uns alle Möglichkeiten offen, um zu gewinnen“, analysiert Pujol, der nach der Pause in Kiel heute ins Mannschaftstraining zurückgekehrt ist und auf das Duell gegen Stuttgart brennt: „Wir wollen und versuchen immer die zwei Punkte zu holen, ganz egal wer uns gegenübersteht.“ Dem VfL für die Partie gegen den TVB noch nicht wieder zur Verfügung stehen wird Marko Matic, der zwar bereits wieder ein leichtes Training aufgenommen hat, für den ein Einsatz gegen Stuttgart aber noch keine Option ist.

Quelle: VfL Gummersbach

Foto: Potthoff

Socialstream

Fanshop