06.04.2017  Intern

Bundesweite Mitmach-Kampagne des deutschen Handballs zum Pokalfinalwochenende mit weiteren Aktivierungen

„Handball-Es lebe der Sport“ mit Out of Home-Media, neuen Anzeigemotiven und eigenem Handball-BBQ Rub zur Grillsaison!

Zum großen Handball-Pokalfinale „REWE Final Four“ wird die bundesweite Kampagne „Handball – Es lebe der Sport“ um vier weitere Kampagnen-Motive erweitert. Mit „Ist es zu hart, bist Du zu weich“ und „Blut, Schweiß, keine Tränen“ werden im April ausdrucksstarke Spielszenen der vier Klubs, die den DHB-Pokal am bevorstehenden Wochenende unter sich ausmachen werden in Szene gesetzt. Der deutsche Handball nutzt nach dem Tag des Handballs damit auch seinen Saisonhöhepunkt, um online und durch Außenwerbung im Stadtbild des Austragungsortes Hamburg die Marke zu inszenieren. Attribute der Sportart Handball, wie authentisch, athletisch und körperbetont, aber auch familiär, kameradschaftlich und fan-nah, werden durch provokante Sprüche und Motive in Szene gesetzt. Die vier neuen Anzeigenmotive bilden Spielerpersönlichkeiten ab, die am bevorstehenden Wochenende um den DHB-Pokal kämpfen werden. Beim REWE Final Four, das führende Unternehmen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel hat sich jüngst für drei weitere Jahre von 2018 bis 2020 die Rechte am weltweit populärsten Klubhandballevent gesichert, werden am Samstag in der mit über 13.200 Zuschauern ausverkauften Barclaycard Arena die Halbfinalpaarungen ausgetragen. . Rekordmeister THW Kiel tritt gegen den Ost-Traditionsklub SC DHfK Leipzig an (Anwurf 14.30 Uhr), im Anschluss kämpfen der amtierende Meister Rhein-Neckar Löwen und Tabellenführer und Meisterschaftsfavorit SG Flensburg-Handewitt um den Einzug in das Finale (Anwurf 17.30 Uhr), das am Sonntag um 14.30 Uhr angeworfen wird. Alle drei Paarungen werden live vom Sender SPORT1 übertragen.            

Mit einer weiteren Aktivierung der Kampagne können Handballfans bei Familie und Freunden beim alljährlichen Angrillen punkten. Zum großen DHB-Pokalfinale „REWE Final Four 2017“ legt die  Hamburger Gewürzmanufaktur GOURMERIE eine exklusive Gewürzmischung in limitierter Stückzahl auf. Der hochwertige Barbecue Rub für den grillenden Handballfan kommt in edler „100 Gramm“-Dose im stylischen Handballkampagnen-Design daher: „Ist es zu scharf, bist Du zu weich“ lautet der Slogan, der die Dose ziert. Er soll unterstreichen, dass Handballer in Deutschland für Leidenschaft, Leistung und Erfolg stehen, von den Fans gleichzeitig als sympathisch, bodenständig und fan-nah wahrgenommen werden. Eine limitierte Stückzahl des Handball-Rubs, dem perfekten Aufwärmtraining für Fleisch, Fisch und Vegetarisches, ist auf der Webseite der Gewürzmanufaktur GOURMERIE unter www.gourmerie.de erhältlich.

Zur Imagekampagne des deutschen Handballs: Neben Partnersendern des Handballs, setzt die Kampagne auf die Nutzung digitaler Kanäle und bundesweiter Out of Home-Maßnahmen. Dies insbesondere an den Bundesligastandorten und weiteren Städten, in denen Handballhighlights ausgetragen werden. Aktiviert wird die Kampagne in allen Spielstätten der Bundesligisten durch Face to Face-Kommunikation sowie durch Bandenwerbung und Anzeigen in Vereinspublikationen und Printmedien. Im Bereich Online wird die Kampagne durch kurze Virals visualisiert. Herzstück der Kampagne „Handball-Es lebe der Sport“ ist die Landingpage www.es-lebe-der-sport.de. Sie bietet einen umfassenden Überblick auf alle Bestandteile der Kampagne. Sämtliche Anzeigenmotive, die provokante Slogans mit Action-Szenen prominenter National- und Klubspieler kombinieren, können von der Landingpage ebenso kostenfrei heruntergeladen und verwendet werden, wie die polarisierenden Spots. In Abstimmung mit den Initiatoren ist es zusätzlich möglich, vorhandene Anzeigenmotive zu individualisieren, bzw. klubspezifisch anzupassen.

Weitere Informationen zur Imagekampagne des deutschen Handballs finden Sie unter www.es-lebe-der-sport.de.

 

Socialstream

Fanshop