19.12.2015  Intern

Viertelfinale im DHB-Pokal wird wiederholt

Die Begegnung im Viertelfinale des DHB-Pokals 2015/16 zwischen den Rhein-Neckar Löwen und der MT Melsungen, das am vergangenen Mittwoch ausgetragen wurde, muss wiederholt werden.

Zu diesem Ergebnis kommt die 2. Kammer des Bundessportgerichts, die damit dem Einspruch der MT Melsungen gegen die Wertung der Pokalbegegnung stattgibt. Positiv ist zu bewerten, dass sowohl Schiedsrichter, als auch Delegierter ihren Fehler eingeräumt haben. Die MT Melsungen hatte am vergangenen Mittwoch das Pokal-Viertelfinale durch einen 7 Meter-Treffer in letzter Sekunde mit 21:22 gegen die Rhein-Neckar Löwen verloren. Der spielentscheidende 7 Meter basierte auf einer Schiedsrichterentscheidung. Diese wurde aufgrund des Einspruchs der MT Melsungen in Anwesenheit aller Parteien durch das Bundesportgericht überprüft.
 
Eine Ansetzung des zu wiederholenden Pokal-Viertelfinals erfolgt schnellstmöglich und unter Einbeziehung der betroffenen Vereine. Der Termin des Wiederholungsspiels wird schnellstmöglich kommuniziert.

Das Pokalfinale REWE Final Four 2016 wird am 30.04./1.05. 2016 in der Hamburger Barclaycard Arena ausgetragen. Bereits qualifiziert sind Titelverteidiger SG-Flensburg-Handewitt, SC Magdeburg und der Bergische HC.

Socialstream