02.01.2018  DKB Handball-Bundesliga

Casper Mortensen ist der "Spieler des Monats Dezember"

Die Handballfans und unser Experten-Team haben abgestimmt: Der Spieler des Monats Dezember in der DKB Handball-Bundesliga ist Casper Mortensen von der TSV Hannover-Burgdorf. Dahinter landete Gudjon Valur Sigurdsson (Rhein-Neckar Löwen) auf dem zweiten Platz, es folgen Patrick Wiencek (THW Kiel) und Christoffer Rambo (GWD Minden).

Ergebnis:

1. Casper Mortensen

2. Gudjon Valur Sigurdsson

3. Patrick Wiencek

4. Christoffer Rambo

Die TSV Hannover-Burgdorf hat sich in der Spitzengruppe der DKB Handball-Bundesliga festgesetzt. Für die dafür nötigen Tore sorgt bei den Recken vor allem einer: Linksaußen Casper Mortensen. Mit 133 führt er zur Halbzeit der Saison die Torjägerliste der Liga an. Der Däne ist derzeit das Maß aller Dinge in der stärksten Liga der Welt, was Schnelligkeit, Spielwitz und Torgefahr betrifft. Bei seiner dritten Nominierung zum "Spieler des Monats" in Serie folgte nun endlich der erste Triumph.

Das sagt der Sieger:

Casper Mortensen: "Ich bin natürlich sehr glücklich über die Wahl zum Spieler des Monats. Das habe ich in erster Linie meinen Mannschaftskollegen zu verdanken, die mich mit so vielen guten Pässen versorgen. Die Auszeichnung verstehe ich als Motivation, weiter hart an mir zu arbeiten, um mit meinen Kollegen noch mehr Spiele in dieser Saison zu gewinnen."

Das sagen die Experten:

Jan Gorr: "Drei Mal nacheinander für den 'Spieler des Monats' nominiert - schon allein das ist ein Zeichen für Mortensens Konstanz. Es ist zur Zeit der torgefährlichste Spieler in der Liga, rettet Hannover mit seiner Kaltschnäuzigkeit auch aus schwierigen Situationen."

Henning Fritz: "Hannover hat sich so richtig in der Spitzengruppe der DKB HBL festgesetzt. Dafür braucht man Tore - und das übernimmt Mortensen bravourös. Er führt nach der Hinrunde die Torschützenliste der stärksten Liga der Welt an. Wer das schafft, ist Weltklasse."

Andreas Thiel: "Mortensen ist auf dem besten Weg zum Weltstar. Hannover scheint genau die richtige Umgebung für ihn zu sein, in dieser Saison blüht er unter Carlos Ortega und Iker Romero regelrecht auf. Irres Tempo und ein richtiger Torriecher - genau das brauchst du als Linksaußen."

02.10.2017 - DKB Handball-Bundesliga

Die Wahl zum Spieler des Monats - die Regeln

In dieser Saison haben die Fans der DKB Handball-Bundesliga zum ersten Mal die Chance, für den "Spieler des Monats" abzustimmen. Dieser wird für seine außergewöhnliche Leistungen auf dem Parkett im vergangenen Monat geehrt. Die Wahl ergibt sich aus der Meinung eines Experten-Komitees sowie dem Ergebnis des Fan-Votings.

Mortensens Monat in Zahlen:

Spiele: 5
Tore: 43
Tore pro Spiel: 8,6
Steals: 3
Wurfquote: 79,8 %

8,6 Tore pro Spiel in einem Monat? Das ist der absolute Topwert bei der Wahl zum "Spieler des Monats" in der DKB Handball-Bundesliga. Hannovers Tormaschine glüht. Dank Mortensen warfen die Recken in keinem Spiel im Dezember weniger als 27 Tore - auch nicht beim 27:27 zum Jahresabschluss gegen die knüppelharte Deckung der SG Flensburg-Handewitt. Doch der Däne trifft nicht so häufig, weil er sich einfach jeden Wurf nimmt. Seine Abschlussquote ist auch einfach sagenhaft. 79,8 Prozent im Dezember und 76,4 Prozent über die gesamte Saison hinweg. Da kann in der stärksten Liga der Welt nur noch Gudjon Valur Sigurdsson von den Rhein-Neckar Löwen mithalten.

Mortensens Sternstunde:

Wenn man ehrlich ist, ist jedes Spiel des dänischen Goalgetters ein Genuss. Da wäre zum Beispiel die 13-Tore-Gala gegen Hüttenberg. Gegen den TBV Lemgo lieferte Mortensen aber sein Meisterstück ab. Der Meister von 1997 und 2003 verlangte den Recken alles ab, lag zur Halbzeit sogar mit 13:11 in Führung. Doch dann kam der eiskalte Däne: sechs verwandelte Strafwürfe, drei Tore aus dem Feld, zwei Steals und kein einziger Fehlwurf. Mortensen drehte auf - und Hannover das Spiel (27:25).

Die Karriere:

Mortensens Stern ging beim früheren dänischen Spitzenklub Viborg HK auf. Mit 22 Jahren entwickelte er sich dort zum Leistungsträger in der ersten dänischen Liga und spielte sich erstmals in den Kader der dänischen Nationalmannschaft.

Über Bjerringbro-Silkeborg und Sønderjyske führte ihn sein Weg 2015 in die DKB Handball-Bundesliga zum HSV Handball. Seit Februar 2016 läuft er für die TSV Hannover-Burgdorf auf. In seiner dritten Saison für die Recken feiert der Linksaußen nun seinen absoluten Durchbruch, führt die Liga nach der Hinrunde nach Toren an und steht erstmals im All Star Team.

Mit der dänischen Nationalmannschaft hat Mortensen bereits zahlreiche Medaillen gesammelt. Auf WM-Silber 2013 und EM-Silber 2014 im eigenen Land folgte mit der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio sein absoluter Karrierehöhepunkt.

Alle Infos zum offiziellen Sportwetten-Partner der DKB Handball-Bundesliga LeoVegas Sport findet ihr hier.

02.10.2017 -

Der Spieler des Monats - presented by LeoVegas Sports

In dieser Saison haben die Fans der DKB Handball-Bundesliga zum ersten Mal die Chance, für den "Spieler des Monats" abzustimmen. Dieser wird dabei für seine außergewöhnliche Leistungen auf dem Parkett im vergangenen Monat geehrt. Die Wahl ergibt sich aus der Meinung eines Experten-Komitees sowie den Ergebnissen des Fan-Votings.

Socialstream

Fanshop