23.11.2016 

50 Jahre Handball-Bundesliga (1966-2016): Das große Jubiläumsjahr im Überblick

Ein halbes Jahrhundert voller Emotionen, denkwürdiger Handballereignisse und großer Veränderungen hat die Handball-Bundesliga bisher erlebt. Ihr 50. Jubiläum hat die DKB Handball-Bundesliga mit vielen spannenden Fan-Projekten und Veranstaltungen begleitet.

In dem vergangenen halben Jahrhundert seit der Gründung hat sich die Handball-Bundesliga zum Sehnsuchtsort für die besten Spieler der Welt und Sammelbecken deutscher Talente entwickelt. Diese begeistern jedes Jahr auf ein Neues Millionen von Menschen in den Hallen und vor den Bildschirmen, in dem sie das Spiel mit dem Ball und der Hand, dem Wunderwerk an Kraft, Geschicklichkeit und Präzision mit so viel Hingabe spielen – und bei allem Erfolg bodenständig und mit großer Nähe zu den Fans geblieben sind. Der extra angertigte Jubiläumsfilm zeigt eindrucksvoll, wie sehr sich dieser wunderbare Sport im letzten Jahrhundert gewandelt hat und welche großen Emotionen die Handball-Bundesliga ihren Fans über die Jahre beschehrt hat!

Die große Handball-Gala: "50 Jahre Handball-Bundesliga" in Berlin

Zum Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten lud die „stärkste Liga der Welt“ 260 Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft in den Berliner Palazzo ein. Besonders die Handball-Prominenz war auf dem Roten Teppich und bei der Dinner-Show von Star-Koch Kolja Kleeberg und Hans-Peter Wodarz groß vertreten. Von den Weltmeistern von 1978 kamen Joachim Deckarm, Arno Ehret, Kurt Klühspies, Dieter Jimmy Waltke, Horst Spengler, die Olympia-Zweiten von 2004 waren durch Stefan Kretzschmar, Henning Fritz, Daniel Stephan und Christian Schwarzer vertreten. Und auch Trainer-Legende Vlado Stenzel schaute vorbei. HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann begrüßte außerdem DHB-Präsident Andreas Michelmann, DHB-Vize sowie Füchse-Manager Bob Hanning.

Durch das 180-minütige Programm führte die Handballfans bestens bekannte Moderatorin Anett Sattler. Neben einem bunten und musikalischen Bühnenprogramm lasen unter anderem auch Torhüter-Legender Andreas „Hexer“ Thiel und Schauspieler Peter Lohmeyer aus dem Hörbuch „Altes vom Hexxer“ - ein spontanes Siebenmeterwerfen mit inbegriffen.

Nach der Gala im Palazzo ging es in die Max-Schmeling Halle zum Bundesligaspiel zwischen den Füchsen Berlin und dem SC DHfK Leipzig. Den runden Abschluss des stimmungsvollen Abends setzte die Band „Glasperlenspiel“ mit einem Privatkonzert in der „Kulturbrauerei“.

Die Bilder des Tages lassen sich entweder in der Bildergalerie (rechts) durchklicken oder hier downloaden:

16.12.2016 -

Happy Birthday HBL: Handball-Poesie zum runden Geburtstag

Poetry-Slammer David Friedrich verzückte die Gala-Gäste in Berlin mit einem launigen Text über 50 Jahre Handball-Bundesliga, die Helden der Vergangenheit und die Schönheit des Sport: "Anspannung in der Kabine, Hände vom Harz verschmiert / Weißes Tape an den Fingern, ganze Gelenke bandagiert / Die Trikots sind unleserlich voll mit diversen Sponsoren / Gut geklebt, denn auf dem Feld wird gerissen, gezogen..." Den ganzen Text zum Nachlesen finden Sie hier.

Mit dabei war auch ein Team vom 7Meter-Magazin und hat in Bewegtbild eingefangen, was in Berlin so alles an Show, Prominenz und Sport geboten war:

Für jeden Fan unverzichtbar: Das große Buch "50 Jahre Handball-Bundesliga"

Außerdem veröffentlichte die Handball-Bundesliga anlässlich der 50. Spielzeit das Jubiläumsbuch „50 Jahre Handball-Bundesliga“. Auf 352 Seiten wird hier ein halbes Jahrhundert voller Emotionen, denkwürdiger Handballereignisse und großer Veränderungen zusammengefasst.  Das bildgewaltige Werk ist den großen nationalen und internationalen Sportlern gewidmet, die die enorme Anziehungskraft der Bundesliga seit fünf Jahrzehnten ausmachen und die dazu beigetragen haben, dass die Bundesliga bis heute Sehnsuchtsort für die besten Spieler der Welt ist. Die renommierten Autoren Erik Eggers und Arnulf Beckmann schlagen aber auch die Brücke zwischen damaligen Helden und den aktuellen Youngstern, die sich als „Bad Boys“ aufgemacht haben, um in die Fußstapfen ihrer Vorbilder zu treten.

Der Leser findet spannende Artikel, die Triumphe, Niederlagen und andere Handball-Ereignisse aus 50 Jahren Historie lebendig machen. Auch führt es alle insgesamt 94 Klubs auf - von legendären Traditionsklubs, über Teams, die nur ein kurzes Gastspiel in der höchsten Spielklasse gaben, bis zu den Serienmeistern der Gegenwart – denen es gelungen ist, sich seit Gründung der Bundesliga im Jahr 1966 in die Geschichte der höchsten deutschen Spielklasse zu schreiben. 

Das komplette Werk gibt es im Fanshop der DKB Handball-Bundesliga zu erwerben.

02.12.2016 -

„50 Jahre Handball-Bundesliga“ - Das Editorial

Lesen sie hier das original Editorial, welches so auch in der gedruckten Version des Jubiläumsbuches erschienen ist. Es beschreibt eindrücklich, wie viel Herzblut in diesem Werk steckt, was die Leser erwartet und welche Geschichten es zu einem ganz besonderen Erinnerungsstück machen.

05.12.2016 -

Die DKB Handball-Bundesliga auf der Frankfurter Buchmesse

Auf der Frankfurter Buchmesse wurde die Chronik "50 Jahre Handball-Bundesliga" erstmals vorgestellt. Die Autoren Erik Eggers und Arnulf Beckmann präsentierten zusammen mit Torhüter-Legende Andreas Thiel die neue Sportlektüre dem Fachpublikom und stellten sich im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Fragen zu der Neuerscheinung auf dem deutschen Buchmarkt.

"Altes vom Hexxer" - Das große Hörbuch für alle Handballfans

Schauspieler Peter Lohmeyer und Torhüterlegende Andreas Thiel lesen spannende Geschichten aus 50 Jahren Bundesliga

Neben dem Jubiläumsbuch veröffentlichte die DKB Handball-Bundesliga auch die Hör-CD „Altes vom Hexxer – Geschichten aus 50 Jahre Handball-Bundesliga“. Peter Lohmeyer, einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler (Wunder von Bern) und Andreas "Der Hexer" Thiel haben für alle Handballfans 34 spannende, bisweilen kuriose, aber immer informative und fesselnde Geschichten aufgenommen. Die goldene Ära des VfL Gummersbach, die Erfindung der schnellen Mitte oder die Tragödie und die Lebensleistung des Joachim Deckarm sind ein Teil der spannenden 50-jährigen Geschichte der Bundesliga.

Der besondere Erfolg des Hörbuchs liegt darin begründet, dass mit diesem Projekt neben den klassischen Handball-Fans auch neue Plattformen und andere Menschen erreicht wurden. Auftritte auf der Leipziger Buchmesse, Frankfurter Buchmesse sowie Livelesungen mit Thiel und Lohmeyer erschlossen neue Hörerschaften und schufen eine einmalige Verbindung der Bereiche Sport, Kunst und Kultur. Auch auf diversen Downloadplattformen war das Hörbuch gefragt: Bei Spotify war "Altes vom Hexxer" das „Hörbuch der Woche“, einzelne Geschichten wurden fast 14.000 Mal gehört. Das komplette Hörbuch gibt es unter folgendem Link auf Spotify zu hören und natürlich auch im Fanshop der DKB Handball-Bundesliga zu kaufen.

Wer schon mal reinhören möchte, kann aber auch hier die Kapitel 12 und 14 probehören:

"Eine große Mannschaft - Am Lagerfeuer füreinander entflammt"

"Oscar´s Prämie - Wolfgang Struck lobt tausend Mark pro Tor aus"

 

Wer das geschriebene Wort bevorzugt, wird auf den folgenden Seiten fündig. Hier gibt es ganze Geschichten des Hörbuchs zum Nachlesen. Die einzelnen Kapitel wurden Handballvereinen und Medien als Text- und Bildservice zur Verfügung gestellt, um das Thema "50 Jahre Handball-Bundesliga" deutschlandweit zu kommunizieren. Wer in der Jubiläumssaison ein Handballspiel besuchte, entdecke in so gut wie jedem Hallenheft die Geschichten von Thiel und Lohmeyer, die hier nachgelesen werden können. Darüberhinaus lohnt sich auch ein Blick in die Beiträge über die Hörbuchreise und ihre Hauptdarsteller.

02.12.2016 -

Altes vom Hexxer - Ganze Kapitel zum nachlesen

50 Jahre Handball-Bundesliga - eine lange Zeit, in der viel passiert ist. Wie war das eigentlich mit der Gründung der Liga? Warum durfte Hummel keinen Lübking-Schuh auf den Markt bringen und was hat ein Strohhalm mit dem ersten Finale um den DHB-Pokal zu tun? Andreas "Der Hexer" Thiel wirft einen Blick zurück in die Annalen der deutschen Handball-Geschichte. Lassen Sie sich mit auf eine besondere Zeitreise nehmen!

09.12.2016 -

Mit dem Hörbuch durch die Republik

Andreas Thiel und Peter Lohmeyer haben das Hörbuch "Altes vom Hexxer" nicht nur eingesprochen, sondern präsentierten ihr Werk auch auf mehreren Stationen live. So sorgten sie zum Beispiel in Köln vor prominentem Handballpublikum mit ihrer Live-Lesung im Sport- und Olympiamuseum für einen launigen Abend, bekamen Besuch im Tonstudio und auch auf der Leipziger Buchmesse wurde das Hörbuch mit großem Erfolg präsentiert.

Gelesen wird das Hörbuch nicht von irgendjemand - sondern von zwei absoluten Experten! Für den Deutschen Filmpreisträger Peter Lohmeyer ist „Altes vom Hexxer – Geschichten aus 50 Jahre Handball-Bundesliga“ sozusagen eine Reise in die eigene Vergangenheit. Lohmeyer spielte als Jugendlicher bei TSV Fichte Hagen als Kreisläufer und Handballtorhüter. Torwartlegende Andreas "Der Hexer" Thiel bestritt 528 Spiele in der Handball-Bundesliga und ist mit 256 Spielen für die deutsche Nationalmannschaft nach wie vor der Torhüter mit den meisten Länderspielen. 1984, 1992 und 1996 nahm Thiel an olympischen Sommerspielen teil. Mit dem VfL Gummersbach wurde er fünfmal Meister, dreimal Pokalsieger, zweimal Europapokalsieger. Siebenmal wurde er zum Handballer des Jahres gewählt. Thiel ist auch heute noch mit dem Handball privat und beruflich eng verbunden. Er ist unter anderem Torwart-Trainer und als Justitiar der Handball-Bundesliga GmbH aktiv.

Große Erfolge. Große Emotionen. Große Tradition. Große Fankultur

Der offizielle Startschuss in die 50. Saison der Handball-Bundesliga

Am 23. August des letzten Jahres schlug das Herz des Handballs für einen Tag wieder in Dortmund. An diesem Sonntag eröffnet der VfL Gummersbach mit dem Spiel gegen den THW Kiel die 50. Saison der DKB Handball-Bundesliga. Auf dem historischen Feld der Westfalenhalle 1 empfängt der Dino des deutschen Handballs, Altmeister VfL Gummersbach,  am 1. Spieltag der Saison den amtierenden deutschen Champion und Rekordmeister THW Kiel. Es war klar: Es geht um zwei Meisterschaftspunkte, um viel Prestige, um noch mehr Handballgeschichte und um große Emotionen. Das schienen auch Fans zu spüren, zum Bundesligastart in die 50. Saison strömten über 11.000 Zuschauer in die Westfalenhalle 1, um beim Bundesligaauftakt-Kracher VfL Gummersbach gegen THW Kiel dabei zu sein. Vorab gab es ein echtes Schmankerl für Handball-Romantiker. Im Vorspiel des Dortmunder „Tag des Handballs“ lief die Weltmeister-Mannschaft von 2007 gegen eine internationale Auswahl von Spielern auf, die einst für deutsche Teams auf Torjagd gingen. Auch hier war für Gänsehaut gesorgt, denn es liefen zahlreiche Handballlegenden in die Arena ein, die zum Teil zu aktiven Zeiten große Erfolge in der Westfalenhalle errungen hatten. Darunter klangvolle Namen, wie…

Fans geben Handball ein Gesicht: Der große Fan-Film zum Jubiläumsjahr

Für die DKB Handball-Bundesliga (DKB HBL) und ihre Klubs war der runde Geburtstag eine willkommene Gelegenheit, ihren Fans für Treue und Unterstützung zu danken. Deswegen präsentierte die DKB HBL allen Handballfans einen offiziellen Liga-Film zur 50. Saison. Das Besondere: Die Fan-Darsteller, die im 60-Sekunden-Clip mitwirken, sind keine gelernten Schauspieler, sondern echte Fans. In einer ligaweiten Social Media-Aktion hatte die DKB HBL ihre Fans aufgerufen, sich zu bewerben: „Warum bist gerade Du der ideale Fan, um beim Dreh mitzumachen?“ lautete die Frage. Aus hunderten von Bewerbungen setzte sich ein knappes Dutzend waschechter junger und älterer Fans durch, die bei zwei spannenden Drehtagen zu Hochform aufliefen, um ihre Klubs und den deutschen Handball zu repräsentieren.

Herausgekommen ist ein ganz besonderer Film, mit den Fans, für die Fans:

Einen ganz besonderen Blick hinter die Kulissen bietet das Making-Of des Liga-Films. Ob aus Berlin, Melsungen oder Flensburg - aus ganz Deutschland hatten sich Fans beworben und ein knappes Dutzend machte sich dann auf den Weg zu den Drehtorten. Im Gepäck: vom Trikot über Schal und Fahne natürlich jede Menge Fanartikel. Nach einem Gang zur Visagistin ging es direkt zum Dreh und unsere Fandarsteller zeigten stolz, was der Handball, was ihr Verein in ihrem Leben bedeutet. Wie groß die Freude und Begeisterung war, ist im Film zu sehen.

Das Making-of

 

Spielplan

Uhrzeit Heim Erg. Gast
23.04.
17:15
HC ErlangenERL 30:26 FRISCH AUF! GöppingenFAG
26.04.
19:00
Füchse BerlinFUX 34:27 TSV Hannover-BurgdorfHAN
26.04.
19:00
TBV LemgoLEM 25:34 SC MagdeburgSCM
26.04.
19:00
TSV GWD MindenGWD 21:28 MT MelsungenMEL
26.04.
20:15
FRISCH AUF! GöppingenFAG 27:31 THW KielTHW
28.04.
19:45
TVB 1898 StuttgartTVB - : - VfL GummersbachGUM
29.04.
19:00
HSC 2000 CoburgHSC - : - HSG WetzlarWET
29.04.
19:00
Bergischer HCBHC - : - HBW Balingen-WeilstettenHBW
30.04.
15:00
SC DHfK LeipzigLEI - : - SG Flensburg-HandewittFLE
30.04.
15:00
HC ErlangenERL - : - Rhein-Neckar LöwenRNL
GANZER SPIELPLAN

Gewinner-Bilder Fan-App