13.01.2015 

Die Weltauswahl zu Gast in Stuttgart

Am Freitag, den 01. Februar 2019 steigt das All Star Game des deutschen Handballs in der Porsche-Arena Stuttgart. Für die deutsche Nationalmannschaft und die All Stars, die online durch die Fans und von allen Trainern aus der "stärksten Liga der Welt" gewählt werden, ist die Begegnung in Stuttgart der erste Auftritt nach der Weltmeisterschaft in Dänemark und Deutschland.

Programm All Star Game 2019
 
Im Rahmen des All Star Games bietet die DKB Handball-Bundesliga den Fans ein unterhaltsames Rahmenprogramm für Jung und Alt. Neben dem Hauptspiel, das zwischen der Deutschen Nationalmannschaft und einer All Star-Auswahl der DKB Handball-Bundesliga ausgetragen wird, gibt es ein attraktives Vorspiel. Außerdem sind an diesem Tag alle Maskottchen der DKB HBL in der Stuttgart Porsche-Arena los. Außerdem wird es auch wieder eine Autogrammstunde mit anwesenden Spielern geben. Insgesamt erwartet die Besucher ein bunter Handballtag für die ganze Familie. Hier geht's zu den Tickets.

Das Programm des All Star Games 2019 wird rechtzeitig über die Kanäle der DKB HBL kommuniziert. 

Beim All Star Game der DKB Handball-Bundesliga spielt die deutsche Nationalmannschaft der Männer gegen eine Auswahl der besten Spieler aus der DKB HBL. Diese setzt sich zusammen aus deutschen und ausländischen Akteuren, die in den Klubs des deutschen Oberhauses an den Start gehen. Während die deutsche Nationalmannschaft durch den Bundestrainer nominiert wird, setzt sich das Feld der All Stars aus Spielern zusammen, die zuvor in einer Online-Wahl von den Fans und Trainern der 1. Liga gewählt wurden. Ca. 200.000 Fans nahmen zuletzt an dieser Wahl teil.
 
Das All Star Game hat einen großen Entertainment-Charakter. Am Rande der familienfreundlichen Veranstaltung werden verschiedene Ehrungen vorgenommen, wie zum Beispiel für Erfolge bei Welt- oder Europameisterschaften.

Rabatt für Team-Player 

Holen Sie sich jetzt das Team-Ticket! Ein besonders attraktives Angebot hält die DKB Handball-Bundesliga für Vereine und Gruppen bereit. Bestellen Sie für Ihr Team 10 Tickets der Kategorien 2-4 zum Preis von 8 mit unserem beigefügten Bestellformular

 

Das war das All Star Team 2018

 

Torhüter

Mattias Andersson (SG Flensburg-Handewitt)

Mikael Appelgren (Rhein-Neckar Löwen)

Benjamin Buric (HSG Wetzlar)

Rechtsaußen

Niclas Ekberg (THW Kiel)

Kristian Björnsen (HSG Wetzlar)

 

Linksaußen

Hampus Wanne (SG Flensburg-Handewitt)

Gudjon Valur Sigurdsson (Rhein-Neckar Löwen)

Casper Ulrich Mortensen (TSV Hannover-Burgdorf)

Kevin Struck (Füchse Berlin) (als bester u21-Spieler)

Rückraum Rechts

Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt)

Alexander Petersson (Rhein-Neckar Löwen)

Dener Jaanimaa (TuS N-Lübbecke)

Rückraum Links

Mads Mensah Larsen (Rhein-Neckar Löwen)

Michael Damgaard (SC Magdeburg)

 

Kreis

Christoph Theuerkauf (TBV Lemgo)

Kresimir Kozina (FRISCH AUF! Göppingen)

Rückraum Mitte

Andy Schmid (Rhein-Neckar Löwen)

Morten Olsen (TSV Hannover-Burgdorf)

Dominik Mappes (TV 05/07 Hüttenberg)

 

Trainer

Nikolaj Jacobsen (Rhein-Neckar Löwen)

Kai Wandschneider (HSG Wetzlar)

 

Die Idee zu einem Handball-All Star Game entstand im Jahr 2000. Das All Star Game sollte nach amerikanischem Vorbild die Bundesliga-Saison ausklingen lassen. Seit 2000 fanden die ersten drei Auflagen im westfälischen Münster statt und erhielten so große Resonanz, dass man von 2003 bis 2005 in die Volkswagen Halle nach Braunschweig auswich. Von 2006 bis 2010 wurde das All Star Game in der Berliner Max-Schmeling-Halle ausgetragen. 2011 bis 2014 war die Arena Leipzig Austragungsort. 2015 war die Arena Nürnberger Versicherung erstmals Gastgeber, bevor es 2017 wieder zurück nach Leipzig ging. Im Jahr 2019 feiert das beliebte Event der DKB HBL Premiere in der Porsche-Arena Stuttgart. Das All Star Game wird bevorzugt an Städte mit Handball-Potential vergeben.
 
 
 

Ticketshop der DKB HBL