04.06.2019  2. Handball-Bundesliga

Wählt euren 2 HBL-Spieler des Monats Mai!

Der Mai hat in der 2. Handball-Bundesliga für die meisten Vereine viele richtungsweisende Entscheidungen gebracht. Eine Entscheidung steht aber noch aus: Welcher Spieler sichert sichert sich den Titel "Spieler des Monats" Mai? Per Online-Voting könnt ihr für euren Favoriten abstimmen. Das sind die Nominierten zum Spieler des Monats Mai:

Eric Meinhardt (EHV Aue):

Bereits zum vierten Mal in dieser Saison ist Eric Meinhardt für den "Spieler des Monats" nominiert. Drei Mal hat er sich den Titel gesichert. War Meinhardt auch im Mai der beste Spieler?

Meinhardts Monat in Zahlen:

Spiele: 4
Tore: 28
Wurfquote: 82,4%
Assists: 14

Eric Meinhardt führte seinen EHV Aue im Mai zum ungefährdeten Klassenerhalt.

Meinhardts Sternstunde:

Am 35. Spieltag sicherte sich der EHV Aue bei den DJK Rimpar Wölfen den Klassenerhalt. Angeführt wurde der EHV mal wieder von ihrem Kapitän Eric Meinhardt. Der Spielmacher traf gegen die Wölfe ganze elf Mal, legte drei weitere Treffer auf und sicherte sich in der Abwehr auch noch einen Steal.

Sven Bartmann (TSV Bayer Dormagen):

Mit einem starken Mai konnte sich der TSV Bayer Dormagen über den Abstiegsrängen der 2. Handball-Bundesliga halten. Beim Aufsteiger blühte vor allem ein Spieler richtig auf: Sven Bartmann.

Bartmanns Monat in Zahlen:

Spiele: 4
Paraden: 50
7m-Paraden: 2
Quote gehaltener Bälle: 37,88%

Sven Bartmann zählte im Mai an jedem Spieltag zu den Top-Torhütern der 2. Handball-Bundesliga.

Bartmanns Sternstunde:

Am 36. Spieltag lief Sven Bartmann zur Höchstform auf. Der Schlussmann des TSV Bayer Dormagen nagelte gegen die DJK Rimpar Wölfe seinen Kaste regelrecht zu! Bartmann beendete seinen Arbeitstag mit nur 15 Gegentoren und einer unglaublichen Paradenquote von 51,61%.

Hier durch Klick abstimmen:

Michael Spatz (TV Großwallstadt):

Zwar muss der TV Großwallstadt nach nur einem Jahr wieder den bitteren Gang in die 3. Liga antreten, doch Michael Spatz legte im Mai noch einmal einen Sahnemonat hin.

Spatz Monat in Zahlen:

Spiele: 4
Tore: 21
Wurfquote: 70%
Assists: 7

Michael Spatz erzielte im Mai sein 2.000 Tor für den TV Großwallstadt.

Spatz Sternstunde:

Seine beste Leistung im Mai lieferte Michael Spatz beim überraschenden Punktgewinn gegen den VfL Lübeck-Schwartau ab. Auf Rückraum Rechts spielte Spatz mit acht Toren, fünf Assists und einem Block stark auf und ließ seinen TV Großwallstadt nach dem Unentschieden in Sachen Klassenerhalt noch einmal hoffen.

Georg Pöhle (HSG Nordhorn-Lingen):

Nach vier Siegen aus vier Spielen machte die HSG Nordhorn-Lingen im Mai den Aufstieg in die DKB Handball-Bundesliga perfekt. Angeführt von Neuzugang Georg Pöhle war die HSG das heißeste Team im Mai.

Pöhles Monat in Zahlen:

Spiele: 4
Tore: 29
Wurfquote: 58%
Assists: 10

Georg Pöhle ist bei der HSG Nordhorn-Lingen voll eingeschlagen und mit 240 Saisontoren zweitbester Torschütze der 2. Handball-Bundesliga.

Pöhles Sternstunde:

Am 36. Spieltag machte die HSG Nordhorn-Lingen nach zehnjähriger Abstinenz ihre Rückkehr in die DKB Handball-Bundesliga perfekt. Bester Nordhorner: Georg Pöhle. Zwölf Tore und drei Assists - der Rückraumspieler war gegen den EHV Aue einmal mehr Dreh- und Angelpunkt im Angriffsspiel der HSG.

09.10.2018 -

Der Spieler des Monats - Die Regeln zur Wahl

Auch in dieser Saison haben die Fans der DKB Handball-Bundesliga wieder die Chance, für den Spieler des Monats der DKB Handball-Bundesliga abzustimmen. Dieser wird für seine außergewöhnliche Leistungen auf dem Parkett im vergangenen Monat geehrt.

Ticketshop der DKB HBL