08.02.2019  2. Handball-Bundesliga

Skroblien trägt weiter das TUSEM-Trikot

Die Verantwortlichen des TUSEM können eine weitere positive Nachricht vermelden: Der schnelle Rechtshänder und sichere 7m-Schütze, Tom Skroblien, unterschreibt einen Einjahresvertrag und bleibt bis zum 30.06.2020 beim TUSEM. Das gab der Verein am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt.

Der gebürtige Schweriner absolvierte seine handballerische Ausbildung in der Jugend der Füchse Berlin und feierte unter Bob Hanning insgesamt drei Mal die Deutsche Meisterschaft in den Altersklassen B- und A-Jugend. Nach der Jugend schnupperte der Rechtshänder erstmals in der Saison 2012/13 Bundesligaluft und gab sein Debut für die Füchse Berlin in der DKB Handball-Bundesliga gegen den VfL Gummersbach. In der Saison 2014/15 konnte er bereits den ersten Titel feiern und gewann den EHF-Cup mit der Mannschaft aus der Hauptstadt. Anschließend ging der junge Spieler nach weiteren Einsätzen in der 1. Handball-Bundesliga zum TBV Lemgo und leistete dort mit 31 Spieleinsätzen einen maßgeblichen Beitrag zum Klassenerhalt.

Seit der Saison 2017/18 trägt der schnelle Außenspieler das TUSEM-Trikot und konnte seitdem in insgesamt 57 Spielen knapp 300 Tore auf sein Konto verbuchen. Tom wurde in der Saison 2018/19 bereits zum Spieler des Spieltags (ein Online-Voting für Fans von der DKB Handball-Bundesliga) gewählt.

Abseits des Handballs konzentriert Tom sich vollkommen auf sein BWL Studium in Berlin, unternimmt etwas mit den Mannschaftskollegen, schaut gerne Fußball. An freien Wochenenden besucht er seine Freunde und Familie in Berlin bzw. Schwerin.

"Ich freue mich, dass ich auch in der nächsten Saison das TUSEM-Trikot tragen werde! Ich fühle mich in der Mannschaft sehr wohl und versuche das mir entgegengebrachte Vertrauen zurückzuzahlen, um so der Mannschaft weiterzuhelfen. Ich denke, dass wir einen guten Leistungssprung zur letzten Saison gemacht haben und wir zu Beginn der Saison gezeigt haben, was wir können. Ich freue mich darauf aufbauen zu können und weiterhin ein Teil dieser Entwicklung zu sein", kommentiert der Linksaußen seine Vertragsverlängerung.

"Tom zählt zu einen der besten Linksaußen in der 2. Liga. Ich freue mich sehr, dass wir mit ihm in der kommenden Saison planen können. Gemeinsam mit Noah Beyer stellen wir das beste Linksaußen Duo der gesamten Liga" kommentiert Herbert Stauber, sportlicher Leiter des TUSEM.

Text: TUSEM Essen

Bild: Worm

Socialstream

Fanshop