27.02.2019  Intern

AOK Star-Training: Bewerbungsfrist endet bald

Die Bewerbungsfrist für die fünfte Auflage des AOK Star-Trainings biegt auf die Zielgerade ein: Noch bis zum kommenden Donnerstag, 28. Februar, können sich interessierte Grundschulen für besondere Sportstunden mit den Handball-Stars unter www.aok-startraining.de bewerben.

Das Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Handballbundes und der Gesundheitskasse trifft auch in der diesjährigen Auflage auf eine hervorragende Resonanz. Wie bereits in den Jahren zuvor werden neben den Landesverbänden auch im Jahr 2019 die regionalen Handballvereine in die Trainings eingebunden sein, sodass die potenziellen Neu-Handballer auch direkt mit den Klubs vor Ort in Kontakt treten können.

Das AOK Star-Training gastiert auch 2019 in jedem der insgesamt 22 DHB-Landesverbände. Dabei bringen Handballprofis den Schülern Deutschlands beliebtesten Hallensport näher. Mit dabei sind aktive und ehemalige Handballprofis, Nationalspieler, Welt- und Europameister. Auf dem Programm steht ein Handball-Schnupperkurs, zudem werden den Kindern auch Autogramm- und Fotowünsche erfüllt. Anschließend findet auf dem Schulhof eine Handball Party mit verschiedenen Mitmachaktionen statt. Die Schirmherrschaft des Projekts haben Nationalspieler Paul Drux sowie Weltklasse-Torhüterin Clara Woltering übernommen.

 

Die diesjährige Tour startet bereits im Mai und endet vor den Sommerferien 2019. Unterstützt wird die Aktion erneut von DHB-Ausrüster Kempa und dem Freundeskreis des Deutschen Handballs e.V. (FDDH).

Alle Informationen und Termine der Aktion gibt es unter www.aok-startraining.de.

Kontakt: AOK Star-Training-Team I Mail: info@aok-startraining.de I Telefon: 030 57701183-6

Socialstream

Fanshop