02.04.2019  Intern

DKB Handball-Bundesliga und CTS EVENTIM Sports verlängern ihre Ticketing-Partnerschaft

Die DKB Handball-Bundesliga setzt in den Bereichen Ticketing & CRM weiter auf CTS EVENTIM Sports. Beide Unternehmen verlängern die seit 2007 bestehende Partnerschaft um fünf weitere Jahre bis mindestens 2024.

Mit der inzwischen dritten Vertragsverlängerung haben die Handball-Bundesliga GmbH (HBL) und EVENTIM Sports die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit besiegelt. Neben der Handball-Bundesliga GmbH nutzen aktuell 15 Vereine der 1. und 2. Handball-Bundesliga die Leistungen und Systeme des Technologie- und Innovationsführers. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg ist zudem auch Partner des Deutschen Handballbundes (DHB).

„Mit EVENTIM Sports verbindet uns seit mehr als zehn Jahren eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir profitieren in hohem Maße von der Lösungsorientierung, Vermarktungskompetenz und Technologieführerschaft“, unterstreicht HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann die Verlängerung der Kooperationsvereinbarung. „Dass EVENTIM Sports ein Garant für volle Hallen und beste Stimmung auf den Rängen ist, hat das Unternehmen bei nationalen Handball-Highlights, wie unserem deutschen Pokalfinale, dem REWE Final Four, aber auch bei internationalen Großereignissen, wie der Handball-WM 2019, bewiesen. Dies macht EVENTIM Sports zu einem starken und innovativen Partner des deutschen Handballs“, so Bohmann weiter.

Dr. Julian de Grahl, Geschäftsführer EVENTIM Sports, ergänzte: „Mit der HBL verbindet uns eine gewachsene und erfolgreiche Partnerschaft. Veranstaltungen wie das REWE Final Four sind ein fester Bestandteil im Kalender von Millionen von Sport- und Handball-Begeisterten. Wir freuen uns über das Vertrauen der DKB Handball-Bundesliga und werden weiterhin mit großem Engagement daran arbeiten, die Begeisterung für den Handballsport möglichst vielen Fans nahezubringen.“

Aktueller Schwerpunkt der Zusammenarbeit von EVENTIM Sports und der Handball-Bundesliga ist das Ticketing des REWE Final Four 2019. Das Premiumevent im Handball, das seit 2003 als Final Four-Turnier ausgetragen wird, findet in diesem Jahr am 6./7. April in der Barclaycard Arena in Hamburg statt, die mehr als 13.000 Zuschauer fasst. Über die Systeme von EVENTIM Sports werden zudem der Pixum Super Cup (Deutscher Meister vs. Pokalsieger, ISS Dome Düsseldorf) sowie das All Star Game (Liga-Weltauswahl vs. Handballnationalteam) betreut. Beide Veranstaltungen werden ebenfalls durch die Handball-Bundesliga GmbH vermarktet und veranstaltet.

Über CTS EVENTIM Sports:

Die CTS EVENTIM Sports GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von Ticketing-, Merchandising- und CRM-Lösungen im Sportbereich. Derzeit unterstützt das Unternehmen mehr als 100, Verbände, Vereine und Sportveranstalter dabei, ihren Fans, Kunden und Partnern komfortable und zeitgemäße Produkte anzubieten. Mit der Zielsetzung, seine Kunden im Digitalisierungsprozess möglichst effizient zu unterstützen, bietet EVENTIM Sports eine Product Suite, die die wichtigsten Einnahmequellen (Sponsoring, Merchandising, Ticketing, Mitgliederwesen, Medienrechte) intelligent miteinander verbindet und dem Nutzer ein einheitliches Kauferlebnis vermittelt.

Die modularen Systemlösungen umfassen die Kernbereiche Ticketing, Merchandising, CRM, bieten eine einheitliche Shopwelt und sind über ein Single-Sign-On-Verfahren miteinander verbunden. Darüber hinaus können Vermarktungslösungen, Reporting-Funktionalitäten und die automatisierte Konzeption digitaler Marketingkampagnen jederzeit zur Verfügung gestellt werden.

EVENTIM Sports ist ein Tochterunternehmen der im SDAX notierten CTS EVENTIM AG & Co. KGaA, über deren Systeme jährlich rund 250 Millionen Tickets in weltweit 21 Ländern vermarktet werden. Der Konzern zählt nicht nur zu den international führenden Ticketing-Anbietern, sondern mit seinem Promoter-Netzwerk EVENTIM LIVE zu den international erfolgreichsten Veranstaltern von Konzerten, Tourneen und Festivals.

Foto: Klahn

Socialstream

Fanshop