05.07.2018  Intern

Dr. Niels Ellwanger in das Präsidium der Handball-Bundesliga gewählt

Dr. Niels Ellwanger, Geschäftsführer von Zweitligist TUSEM Essen, wurde am heutigen Donnerstag im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung der Handball-Bundesliga e.V. durch die Delegierten der insgesamt 38 Proficlubs als Beisitzer 2. Liga in das Präsidium der Handball-Bundesliga e.V. gewählt.

Das Votum der Vertreter der Erst- und Zweitligisten erfolgte einstimmig. Ellwanger rückt für Richard Jungmann in das Präsidium, der aufgrund des Abstiegs seines Vereins SG Saarlouis in die 3. Liga aus dem Präsidium ausgeschieden war.

Dr. Niels Ellwanger: „Ich will dazu beitragen, die Zusammenarbeit der 2. Liga weiter zu stärken, sodass wir uns noch besser untereinander abstimmen und austauschen und Herausforderungen und Anforderungen, die uns alle betreffen, gemeinsam angehen. Nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz.“

Die Amtsperiode des aktuellen Präsidiums dauert noch drei Jahre.   

Das Präsidium der Handball-Bundesliga e.V.

Uwe Schwenker, Präsident Handball-Bundesliga e.V.

Gerd Hofele, Vizepräsident Finanzen

Marc-Henrik Schmedt, Vizepräsident 1. Liga

Klaus Elwardt, Beisitzer 1. Liga

Benjamin Chatton, Beisitzer 1. Liga

Franz Dressel, Vizepräsident 2. Liga

Dieter Koopmann, Beisitzer 2. Liga 

Dr. Niels Ellwanger, Beisitzer 2. Liga

Socialstream

Fanshop