07.12.2018  DKB Handball-Bundesliga

Domenico Ebner ist der Spieler des Monats November

Die Fans haben entschieden: Torwart-Shootingstar Domenico Ebner ist der "Spieler des Monats" November. Der 24-Jährige spielt eine herausragende Premieren-Saison in der DKB Handball-Bundesliga, steht im Keeper-Ranking vor Größen wie Niklas Landin, Andreas Wolff oder Silvio Heinevetter. Hinter Ebner folgen im User-Voting Gudjon Valur Sigurdsson (Rhein-Neckar Löwen), Benjamin Buric (SG Flensburg-Handewitt) und Tim Hornke (TBV Lemgo Lippe).

Ergebnis:

1. Domenico Ebner

2. Gudjon Valur Sigurdsson

3. Benjamin Buric

4. Tim Hornke

Vom Aufstiegshelden zu einem der Top-Torhüter der stärksten Liga der Welt. Domenico Ebner von der SG BBM Bietigheim macht gerade eine raketenhafte Entwicklung durch. Der 24-jährige Freiburger mit italienischen Wurzeln, der auch für Italiens Nationalmannschaft aufläuft, hat sich durch reihenweise Gala-Auftritte in Windeseile einen Namen gemacht. Auch wenn es erst Ebners Premieren-Saison in der DKB Handball-Bundesliga ist, Angst vor großen Namen hat der Schlussmann nicht. Im November entnervte er nacheinander die Angreifer aus Flensburg, Hannover und Magdeburg. Mit insgesamt 138 Paraden im bisherigen Saisonverlauf liegt er im ligaweiten Torwart-Ranking unter den Top 5.

Das sagt der Experte:

Henning Fritz: "Domenico ist ein junger Torhüter, der der Liga gut tut. Er macht einen sehr sympathischen, gleichzeitig aber auch fokussierten Eindruck und ist mit seinen guten Leistungen mitverantwortlich dafür, dass Bietigheim bereits einige überraschende Ergebnisse gelungen sind. Im Kampf um den Klassenerhalt ist die SG nie abzuschreiben - auch dank Ebner."

Ebners Monat in Zahlen:

  • Spiele: 4
  • Paraden: 57
  • Quote: 36,5%
  • gehaltene 7-Meter: 4
  • Assists: 1

Im November spielte sich Ebner in die Eliteklasse der Bundesliga-Torhüter vor. Mehr als 14 Paraden im Schnitt pro Spiel, sage und schreibe 18 gegen Titelkandidat SC Magdeburg - das sind Werte aus einer anderen Welt. Der gebürtige Freiburger fliegt von einer Bestleistung zur nächsten. Auch deshalb ist für die SG BBM Bietigheim im Abstiegskampf noch alles drin.

Ebners Sternstunde:

Hannover-Burgdorf gegen Bietigheim - die Rollen vor dem Duell am 13. Spieltag schienen eigentlich klar verteilt. Aber der Außenseiter aus Baden-Württemberg hielt sich nicht ans Drehbuch und stahl dank einer überragenden Leistung seines Torhüters zwei Punkte aus Niedersachsen. Ebners Statistik beim 27:26-Sensationserfolg: 60 Minuten auf dem Feld, 17 Paraden, davon zwei entschärfte Siebenmeter und eine Quote von fast 40 Prozent. Eine Woche später lenkte der 24-Jährige gegen den SCM sogar noch einen Ball mehr an seinem Gehäuse vorbei. Aber selbst 18 Paraden brachten Bieitgheim gegen die Magdeburger Offensiv-Wucht nichts Zählbares ein.

Foto: Wolf

09.10.2018 -

Der Spieler des Monats - Die Regeln zur Wahl

Auch in dieser Saison haben die Fans der DKB Handball-Bundesliga wieder die Chance, für den Spieler des Monats der DKB Handball-Bundesliga abzustimmen. Dieser wird für seine außergewöhnliche Leistungen auf dem Parkett im vergangenen Monat geehrt.

Socialstream

Fanshop