08.03.2016 

Es ist das populärste Klubhandball-Event der Welt: Das REWE Final Four. Die 4 besten Pokal-Mannschaften der Saison kämpfen am Finalwochenende des DHB-Pokals in 2 Halbfinalbegegnungen (am Samstag) und einem Finalspiel (am Sonntag) in der Barclaycard Arena Hamburg um den begehrten DHB-Pokal.

Das Programm 2017
 
Samstag, 08. April 2017             
    
14:30 Uhr 1. Halbfinale
17:30 Uhr 2. Halbfinale

Sonntag, 09. April 2017              

  N.N.       Finale um die Deutsche Amateur-Pokalmeisterschaft
14:30 Uhr Finale um den DHB-Pokal
 
Das DHB-Pokalfinale wird seit 1994 an einem Wochenende als Final-Four-Turnier ausgetragen und gilt als das Premiumevent des deutschen Handballsports. Als solches ist das Pokalfinale Saisonhöhepunkt der DKB Handball-Bundesliga. Popularität und Bedeutung des Final-Four-Turniers sind national und international kontinuierlich gestiegen. Sowohl die Halbfinalpaarungen (Samstag), als auch die Finalbegegnung (Sonntag), werden live im Free TV von SPORT1 übertragen.
 
 

 

Das Rewe Final Four im Jahr 2015 erreichte senderübergreifend national eine Sendedauer von über 25 Stunden. In der Spitze sahen 920.000 Zuschauer das Finale auf Sport1.

Socialstream